GSL in der Presse

Preise Technikerschule

Auszeichnung für die besten Techniker: Lukas Huber (Notenschnitt 1,1), Lukas Griesbaum (1,4) und Patrick Gäßler (1,0) haben die besten Technikerprüfungen an der Gewerblichen Schule Lahr abgelegt und erhielten Preise.

Es gratulierten Dr. Wolfgang Zimmermann, Marketingleiter des Ohlsbacher Unternehmens WTO, Abteilungsleiterin Uta Klingenberger (von links) und Schulleiter Bernd Wiedmann (rechts).

Lahr. „Wir werden Sie vermissen, Sie waren ein leistungsstarker und sehr engagierter Jahrgang.“ Schulleiter Bernd Wiedmann lobte die 50 Technikerinnen und Techniker, die nach zwei anstrengenden Jahren Vollzeitunterricht an der Gewerblichen Schule Lahr ihre Prüfungen absolviert und mit sehr guten Ergebnissen bestanden haben.

23 Absolventen haben die Fachschule für Elektrotechnik und 27 die Fachschule Maschinentechnik besucht und dabei Durchhaltevermögen und Leistungsfähigkeit bewiesen, so Wiedmann. Mit dem Abschluss haben die Techniker zugleich auch die Fachhochschulreife erworben, viele haben zusätzlich noch die Ausbildereignungsprüfung abgelegt. Bernd Wiedmann ging in seiner Ansprache auch auf die Möglichkeit ein, sich Teile der Technikerausbildung auf ein Elektrotechnik-Studium an der Hochschule Aalen anrechnen zu lassen. Damit verkürzt sich das Studium von sieben auf fünf Semester.

Die Festrede hielt Dr. Wolfgang Zimmermann, Marketingleiter des Ohlsbacher Unternehmens WTO, und ging dabei auf die Bedeutung der Technikerausbildung insgesamt und die exzellenten Berufschancen der Absolventen ein.

Wie leistungsfähig der Jahrgang war zeigten die Preise und Lobe, die Schulleiter Bernd Wiedmann vergeben konnte. 15 Absolventen erhielten ein Lob, drei sogar einen Preis. Den besten Abschluss erreichte Patrick Gäßler aus Lahr mit einer glatten 1,0. Lukas Huber aus Oppenau schaffte einen Schnitt von 1,1, Lukas Griesbaum (Steinach) eine 1,4.

Stimmungsvoll umrahmt wurde die Abschlussfeier vom Hornquartett des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr.

Die Absolventen Fachrichtung Elektrotechnik:

Johannes Buchholz, Schwanau; Simon Feger, Oberkirch; Patrick Gäßler, Lahr; Waldemar Gottfried, Lahr; Lukas Griesbaum, Steinach; Lukas Huber, Oppenau; Rene Irion, Schwanau; Julian Kirn, Emmendingen; Selina Kron, Kehl; Timo Küderle, Hohberg; Florian Lippold, Lahr; Andreas Litterst, Offenburg; Frank Panter, Oberkirch; Jan Peter, Renchen; Philipp Rastetter, Kippenheim; Claus Sembach, Triberg; Patrick Spoth, Rust; Christian Sturm, Oppenau; Manuel Treyer, Oppenau, Björn Urban, Schutterwald; Stefan Vetterer, Schuttertal; Andreas Waidele, Steinach; Daniel Wenz, Schwanau.

 

Die Absolventen der Fachrichtung Maschinentechnik:

Arwid Baitenger, Kappel-Grafenhausen; Marco Brandenburger, Willstätt; Lukas Brandstetter, Lahr; Jonas Elison, Kappel-Grafenhausen; Alex Hoffmann, Offenburg; Timo Huschle, Appenweier; Nico Kapp, Lahr; Ralph Kappes, Neuried; Sebastian Kienzler, Haslach; Juri Koch, Weisweil; Christian Laug, Ringsheim; Johannes Litterst, Zell a.H.; Jochen Metzger, Rust; Steffen Metzger, Rust; Daniel Moser, Schuttertal; Nikolai Müller, Oberkirch; Julien Parisot, Lahr; Simon Pistorius, Offenburg; Tobias Robben, Offenburg; Santino Ruf, Oberkirch; Tomas Schaubert, Lahr; Stefan Schmider, Hausach; Johannes Schwab, Willstätt; Jochen Stöhr, Ohlsbach; Kevin Wacker, Kenzingen; Jörg Weis, Forchheim; Marco Wolber, Oppenau.

Zurück