Termine der GSL

AU-Schulung (Kfz.-Innung)

Info-Tag für Techn. Gymnasium und techn. Berufe

Berufliche Schulen bieten weit mehr als die klassische Berufsschule. So ermöglicht das Technische Gymnasium, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Die Gewerbliche Schule Lahr bietet zwei Profile an, die nach drei Jahren mit der allgemeinen Hochschulreife abschließen.

Die Richtung Gestaltungs- und Medientechnik spricht Schüler an, die sich für Gestaltung und Design interessieren und eine Affinität zur Informationstechnologie haben.

Das Profil Mechatronik bereitet technisch interessierte Schüler optimal auf einen Beruf in diesem Bereich vor, der hervorragende Karrierechancen bietet.

Voraussetzung ist jeweils ein mittlerer Bildungsabschluss. Am Samstag, 25. November, haben Interessierte die Möglichkeit, das Technische Gymnasium kennenzulernen und Informationen aus erster Hand zu bekommen. Von 10 bis 13 Uhr sind im Foyer in der Tramplerstraße 80 aktive und ehemalige Schüler vor Ort, die über das Technische Gymnasium berichten. Mehrere Unternehmen aus der Region sowie die Hochschulen Offenburg und Furtwangen zeigen Studien- und Karrieremöglichkeiten speziell für TG-Absolventen auf und die Lehrkräfte stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Informationen zu den Schularten

Interview mit Absolventin Ulrike Karl

Ort: Gewerbliche Schule Lahr, Tramplerstr. 80, 77933 Lahr

Vortragsveranstaltung des Fördervereins zu Industrie 4.0

Herrn Prof. Dr.-Ing. Jürgen Köbler zu Industrie 4.0

am Dienstag, 28. November 2017, um 19:30 Uhr möchten wir Sie ganz herzlich zu einem Vortrag von Herrn Prof. Dr.-Ing. Jürgen Köbler, Professor für industrielle Fertigungstechnik, Digitale Fabrik, Fertigungsorganisation und Produktionsplanung an der Fakultät für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Offenburg in die Aula der Gewerblichen Schule Lahr einladen.

Unternehmen müssen aufgrund hohen Wettbewerbsdrucks ihre Produktivität stetig steigern. Ein Bereich, welcher sich deren permanenter Steigerung annimmt, ist das Industrial Engineering. Gerade im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung der Unternehmensprozesse beleuchtet der Vortrag, wie sich Industrie 4.0 auf das Industrial Engineering auswirkt. Der Ansatz ist, ein Industrial Engineering 4.0 zu gestalten, das die Fortschritte von Industrie 4.0 und der digitalen Fabrik miteinander vereint. Im Einzelnen werden die Visionen und Grundanforderungen von Industrie 4.0, der Wechsel zur produktorientierten Produktionsplanung und das stufenweise Vernetzen im Unternehmen dargestellt. Des Weiteren spricht Herrn Prof. Köbler über Modellplattformen von Industrie 4.0, neue Wege der informationsgeführten Produktion und die Transformation von einem konventionellen zu einem digitalen Produktionsunternehmen.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung als Gäste bei uns an der Gewerblichen Schule Lahr begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zu Gunsten der Schulpartnerschaft mit Alajuela / Costa Rica wird gebeten. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Einladung auch an weitere interessierte Personen weiterleiten würden.

Mit freundlichen Grüßen Bernd Wiedmann
Schulleiter der GS Lahr und Geschäftsführer des Fördervereins

Ort: Gewerbliche Schulen Lahr, Tramplerstr. 80 | Aula

Eltern- und Ausbildersprechabend

Ort: Gewerbliche Schule Lahr, Tramplerstr. 80

AU-Schulung (Kfz.-Innung)

Sitzung der Schulkonferenz

Ort: Gewerbliche Schule Lahr, Tramplerstr. 80